Kundenservice 05041 80-2840
Stromstörung 05041 802941
Gasstörung 0800 428-2266
Wasserstörung 0800 028-2266
Störung Beleuchtung/Wärmeversorgung 05041 996927

Detailansicht

07.09.2012

4 Jahre nach Start sind die Stadtwerke Springe Grundversorger für Strom

Stadtwerkneuling im Höhenflug - 4 Jahre nach Start sind die Stadtwerke Springe Grundversorger für Strom

Mit aktuell circa 12.000 Kunden haben die Stadtwerke Springe nur vier Jahre nach Gründung im Oktober 2008 die Mehrheit in der 30.000 Einwohner Stadt Springe gewonnen und dem jahrzehntelangen Platzhirschen Eon Avacon den Status des Strom-Grundversorgers in der niedersächsischen Kleinstadt abgejagt. Die Grundversorgung beginnt am 1. Januar 2013 und wird auf der Homepage der Stadtwerke Springe kommuniziert.

Für die Gasversorgung wurden die entsprechenden Zahlen vom Netzbetreiber noch nicht vorgelegt, aber auch hier sind die Stadtwerke optimistisch, die Grundversorgung erreicht zu haben.

"Das ist Rekordzeit", sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Helmut Rohmann: "Dieser Erfolg des "Modells Springe" als eine öffentlich-private Partnerschaft zeigt, dass wir im Wettbewerb mit den großen Energieversorgern nicht nur gut aufgestellt sind, sondern mit unseren Preisen und dem Service vor Ort gepunktet haben".
Jörg-Roger Hische, Bürgermeister in Springe und Mitinitiator der Neugründung, zieht zum vierjährigen Jubiläum ein rundum positives Fazit: "Die Reaktivierung der Stadtwerke Springe war die richtige Entscheidung und der Erfolg gibt uns Recht. Für die Stadt ist nicht nur die Partnerschaft auf Augenhöhe mit den Gesellschaftern wichtig, sondern auch, dass wir unsere Unabhängigkeit und den Einfluss auf die Energiepreise zurück gewonnen haben. Die Energiekosten für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Springe sind gesunken, der Service ist deutlich besser geworden und die Gewinne werden nach Klärung der rechtlichen Situation anteilig in die Kasse der Stadt Springe fließen." (as/rm)


Hintergrund: Grundversorgung
Der Begriff der Grundversorgung bezeichnet wichtige Dienstleistungen und Infrastrukturen, mit denen die Bevölkerung versorgt werden muss. In der Energiewirtschaft ist laut Energiewirtschaftsgesetz (§ 36 Abs. 1 S. 1 EnWG) dasjenige Energieversorgungsunternehmen in einem Netzgebiet Grundversorger, welches die meisten Haushaltskunden versorgt. Er ist verpflichtet, jedermann gemäß den rechtlichen Bedingungen der Grundversorgung mit Elektrizität oder Gas zu versorgen.

Alle drei Jahre legt der Netzbetreiber anhand der Kundenzahlen im Versorgungsgebiet zum 1. Juli für jeweils drei Jahre einen Grundversorger fest. Die nächste Zählung erfolgt 2015.

Jeder Kunde, der sich nicht aktiv für einen Wechsel in einen anderen Tarif entscheidet, fällt automatisch in den Grundversorgungs-Tarif des durch den Netzbetreiber festgelegten Grundversorgers. Der Vorteil für den Kunden ist eine kurze Kündigungsfrist von nur einem Monat. Beim Auszug verkürzt sich diese Frist auf zwei Wochen.


Kundenbüro
Zum Oberntor 19
31832 Springe
Öffnungszeiten
Mo. - Mi. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr
Do. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr, Fr. 9:30 - 14:00 Uhr
Kontakt
Impressum
Datenschutz