Unser Engagement für mehr Nachhaltigkeit in Springe

Eine kontinuierliche, zukunftsweisende und nachhaltige Entwicklung direkt vor Ort ist das Konzept der Stadtwerke Springe. Das gilt für unser wirtschaftliches Wachstum ebenso wie für unser soziales und umweltbewusstes Verhalten. Einige Beispiele und Erfolge aus diesem Bereich möchten wir hier mit Ihnen teilen.

Klimaschutztag

Wie engagieren uns kontinuierlich für den Klimaschutz in Springe und unterstützen seit 2009 auch den Springer Klimaschutztag. Mit besonderen Aktionen wollen wird den Bürgern das Thema "Energie und Klimaschutz" näher bringen. 

So konnten Besucher des Klimaschutztages bei uns zum Beispiel eine Ausstellung zum Thema "Regenerative Energien" in Kooperation mit dem Otto-Hahn-Gymnasium betrachten. Ein anderes Mal konnten auf Strom-Fahrrädern einmal ausprobiert werden, wie anstrengend Energieerzeugung sein kann. 

Gerne geben wir Ihnen an unserem Stadtwerke-Stand auch immer Informationen bezüglich unserer Serviceangebote und Produkte, wie zum Beispiel der Energieberatung oder des "Springe|Naturstrom", welcher zu 100% aus erneuerbaren Energien erzeugt wird.  

Energieeffizienz 

Die Energieeffizienz ist eine der zentralen Säulen des Klimaschutzes. Vor dem Hintergrund energiepolitischer Diskussionen, besonders im aktuellen Kontext des Angriffskriegs auf die Ukraine, wird neben technischen Energiesparmaßnahmen auch immer wieder der bewusste Umgang mit Energie und die Senkung des Verbrauchs durch individuelle Maßnahmen jedes einzelnen gefordert.

Um diesen bewussten Umgang selber zu leben, sind unsere Erzeugungsanlagen auch energieeffizient gestaltet. Sämtlicher Strom und Wärme Erzeugnisse werden gänzlich in unsere Netze eingespeist oder in den Anlagen selbst für weitere Produktion verwertet. Doch auch im Alltag lässt es sich leicht energieeffizienter Handeln, Tipps dafür finden Sie hier.

Elektro-Mobilität für Springe

Zu unserem Konzept gehört es auch, Mobilität und Verkehr nachhaltig und umweltfreundlicher zu machen. Dazu setzten wir auf Elektro-Fahrzeuge, die mit Naturstrom betrieben werden. Sie sind sauberer und unabhängiger von fossilen Energieträgern. Je mehr dieser Fahrzeuge mit Naturstrom angetrieben werden, desto mehr verringert sich die heute noch nahezu vollständige Abhängigkeit unserer Mobilität vom Rohstoff ÖL.

Als Beitrag zu diesem Vorhaben eröffnete bereits am 12. Mai 2011 die erste öffentliche Elektro-Ladesäule direkt vor unserem Kundenbüro. Diese wird mit dem vollständig aus regenerativen Quellen stammenden Springe|Naturstrom betrieben. Ebenso wie E-Autos können auch Pedelecs und E-Räder an der Ladesäule mit dem Naturstrom aufgeladen werden. 

Um auch mit gutem Vorbild heranzugehen, kauften wir ebenfalls 2011 das erste Stadtwerke Springe E-Auto, welches 2022 durch ein effizienteres Modell ersetzt wurde. Da die Reichweite eines solchen Gefährtes immer noch stark begrenzt ist, im Vergleich zu einem Verbrenner, liegt der Schlüssel zum Ziel im weiteren Ausbau des Ladenetzes.

Sollten Sie noch weitere Fragen rund um das Thema E-Mobilität in Springe haben, helfen Ihnen die Mitarbeiter in unserem Kundenbüro gerne weiter.