Kundenservice 05041 80-2840
Stromstörung 05041 802941
Gasstörung 0800 428-2266
Wasserstörung 0800 028-2266
Störung Beleuchtung/Wärmeversorgung 05041 996927

Detailansicht

05.07.2011

100 Tage nach Fukushima: atomstromfreie Versorgung der Stadtwerke Springe führt zu Kundenansturm

Als Reaktion auf die Ereignisse im japanischen Atomkraftwerk Fukushima verzichten die Stadtwerke Springe seit 1. April komplett auf Kernenergie: Beim Basistarif „Springe|Strom“ wurde der Atomstromanteil vollständig durch Strom aus Wasserkraft ersetzt, der von einem zertifizierten Händler bezogen wird. Der Strommix besteht seitdem aus 63,6 Prozent fossilen und sonstigen Energieträgern sowie 36,4 Prozent erneuerbaren Energien. Die Preise wurden durch die Umstellung nicht erhöht.

„Die Nuklearkatastrohe in Japan hat die Energiewelt aus ihren Fugen gehoben.“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Helmut Rohmann. „Die Energiewende und damit ein auf Dezentralisierung und erneuerbare Energien ausgerichtetes Energiekonzept finden immer mehr Zustimmung in der Bevölkerung. Stadtwerke mit ihrer primär dezentralen Struktur spielen hier eine Schlüsselrolle. Mit unserem Entschluss für eine atomstromfreie Versorgung von Springe sind wir Vorreiter und werden auch weiter die Energiewende und den Ausbau erneuerbarer Energien fördern.“

Diese schnelle Reaktion auf Fukushima führte zu einem deutlichen Sprung in der Kundenentwicklung der Stadtwerke Springe. Über 500 Neukunden konnten die Stadtwerke seit der Umstellung für sich gewinnen.

Für Kunden, die zu hundert Prozent Strom aus erneuerbaren Energien möchten, bieten die Stadtwerke außerdem das ProduktSpringe|Naturstrom an. Hier wird der Strom vollständig aus regenerativen Energiequellen erzeugt, genauer aus Wasserkraft. Pro verbrauchter Kilowattstunde wird zudem ein Cent in den Neubau von Anlagen zur Stromerzeugung aus Wind, Sonne, Wasser und Biomasse investiert. „In den vergangenen drei Monaten hat sich die Anzahl der Naturstromkunden in Springe verdoppelt – das zeigt das Umdenken der Menschen in Bezug auf ihre Stromversorgung. Erst Strom aus regenerativen Energiequellen vermeidet Schadstoffe tatsächlich, entlastet die Umwelt nachhaltig und macht so die konventionellen Kraftwerke Schritt für Schritt überflüssig“, betont Rohmann.

Mehr Infos:
- Stromkennzeichnung Basistarif Springe|Strom
- Springe|Naturstrom


Kundenbüro
Zum Oberntor 19
31832 Springe
Öffnungszeiten
Mo. - Mi. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr
Do. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr, Fr. 9:30 - 14:00 Uhr
Kontakt
Impressum
Datenschutz