Kundenservice 05041 80-2840
Stromstörung 05041 802941
Gasstörung 0800 428-2266
Wasserstörung 0800 028-2266
Störung Beleuchtung/Wärmeversorgung 05041 996927

Detailansicht

18.04.2012

Kreativwettbewerb E-Mobilität- „Erfahrungs“-Bericht eines Gewinners

Elektro-Mobilität ist in aller Munde – und das nicht erst seit die Bundesregierung Anfang April 2012 die Metropolregion Hannover – Braunschweig – Göttingen – Wolfsburg zu einer von bundesweit vier Schaufenster-Regionen ausgerufen hat. Diese Regionen werden vom Bund über drei Jahre gefördert, Ziel ist es den Ausbau der Elektro-Mobilität zu fördern.

Die Stadtwerke Springe setzen bereits seit 2011 auf Elektromobilität: Im April wurde ein eigenes Elektro-Auto gekauft und im Mai die erste öffentliche E-Tankstelle vor dem Stadtwerke-Kundenbüro eröffnet. Diese wird ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben. Um noch mehr Springer für Elektro-Mobilität zu interessieren, luden die Stadtwerke im Januar zum Kreativ-Wettbewerb „Elektromobilität in Springe“ ein. Einer der Gewinner ist Andreas Johst aus Springe. Mit seinem Beitrag „Endstation Ith?“, einer Mischung aus Kurzgeschichte und Essay, überzeugte er die Jury. Unter anderem ging es dabei auch um Erfahrungen im Ith und noch offene Touren in dem Mittelgebirgszug.

Als Gewinn des Wettbewerbs konnte Andreas Johst ein Wochenende kostenlos das Elektro-Auto der Stadtwerke (Typ Mitsubishi i-MiEV) testen. Und er nutze die Gelegenheit für einen Ausflug ins Umland, unter anderem ging es auch in den Ith. Hier ein Auszug aus seinem „Erfahrungsbericht“: „Vielen Dank an unsere Stadtwerke für das kostenlose Wochenende mit dem Elektroauto! Die Fahrt in den Ith und Solling-Vogler hat sich gelohnt. Zum Abschalten. Ich will hier nicht über Elektromobilität schreiben. […] Also lieber ein paar Eindrücke von meiner Tour… Als Basislager: 2 Übernachtungen im Naturfreundehaus in Lauenstein. Wunderbares Außengelände und Räumlichkeiten für alle Generationen. Über mir in 10.000 m Höhe das beruhigende Rauschen von Flugzeugtriebwerken, neben mir der Wind in den Bäumen. Meine Gedanken schweifen über die Entwicklungschancen von Technologien. Was heute noch modern ist, kann morgen schon die Vergangenheit sein. Wir brauchen ein solides verlässliches Klima für neue umweltgerechtere Technologien. Wo sonst sollen die Export-Verkaufsschlager für die nächsten Jahrzehnte herkommen?“

Schließlich kommt Andreas Johst zu dem Schluss „Unsere Regionen können auf gute neue Ideen und passende Umsetzung nicht verzichten!“. Elektro-Mobilität ist eine wichtige und zukunftsorientierte Technologie – und damit ein wichtiger Baustein für zukunftsfähige Mobilität!


Kundenbüro
Zum Oberntor 19
31832 Springe
Mo. - Mi. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr
Do. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr, Fr. 9:30 - 14:00 Uhr
Kundenbüro vom 24.12 18 - 1.1.2019 geschlossen
Kontakt
Impressum
Datenschutz