Kundenservice 05041 80-2840
Stromstörung 05041 802941
Gasstörung 0800 428-2266
Wasserstörung 0800 028-2266
Störung Beleuchtung/Wärmeversorgung 05041 996927

Detailansicht

28.03.2014

Stadtwerke spenden "Teppich voller Energie" für das Hallenbad

Kunst mit Hand (und Fuß) gemacht - und zum Anfassen: Dorothea Fischbeck-Horaček, Ute Kettelhake und Jörg Michallik (vo. li.) zeigen den "Teppich voller Energie" im Eingangsbereich des Hallenbads.

Das Hallenbad ist um eine Attraktion reicher: Im Eingangsbereich hängt ein Kunsthandwerksteppich mit Sonne-, Wind- und Meer-Motiv. Er wurde von den Textilkünstlerinnen Dorothea Fischbeck-Horaček und Ute Ketelhake gemeinsam mit den Besuchern der Energiesparwoche gefertigt, die im Januar im Hallenbad stattfand. Die Stadtwerke übernahmen die Herstellungs- und Materialkosten des Teppichs von rund 600 Euro.

"Wir engagieren uns kontinuierlich für einen bewussten Umgang mit Energie und Klimaschutz. Entsprechend war für uns auch von Anfang an klar, dass wir die Energiesparwoche gerne unterstützen - sowohl mit unseren Mitarbeitern, als auch finanziell. Um  einen bleibenden Wert zu schaffen und an die Aktion zu erinnern, haben wir uns entschlossen, das Kunstprojekt zu finanzieren.", so Jörg Michallik, Leiter des Stadtwerke Kundenbüros, der auch im Planungsausschuss der Energiesparwoche war.

Ute Ketelhake freut sich, dass das fertige Kunstwerk nun der Öffentlichkeit zugänglich ist: "Durch das Gemeinschaftskunstwerk wird das Verhältnis der Besucher zum Hallenbad verstärkt.". Kettelhake erläutert die Herstellung: "Die Motive aus farbiger Schafwolle werden mit Seife und Wasser als sogenannter Vorfilz vorbereitet und auf dem bereits verdichteten  Wolluntergrund angeordnet. Wir haben in der Technik des Nassfilzens gearbeitet. Um die große Fläche behandeln zu können, kamen  auch die Füße der Hallenbadbesucher zum Einsatz. Besonders dieses "Fußfilzen" hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und war gerade für die Kinder eine neue sensorische Wahrnehmung."

Textildesignerin Ute Ketelhake wurde 2013 mit dem Bundespreis "Ecodesign" für ökologisches Design ausgezeichnet. Textilkünstlerin Dorothea Fischbeck-Horaček hat sich auf außergewöhnliche Frauenfiguren aus Filz spezialisiert. Beide Künstlerinnen leben in Springe.


Kundenbüro
Zum Oberntor 19
31832 Springe
Mo. - Mi. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr
Do. 9:30 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr, Fr. 9:30 - 14:00 Uhr
Kundenbüro vom 24.12 18 - 1.1.2019 geschlossen
Kontakt
Impressum
Datenschutz